Sollen Abendbusse im Linienverkehr eingeführt werden?

frage1

Unsere Meinung zum Thema:
Ja, natürlich! Die Einführung von Abendbusse ist sinnvoll und richtig und in einer Stadt wie Wels schon lange überfällig. Dass ab 20:30 Uhr in Wels überhaupt keine Busse mehr fahren (bzw. am Samstag ab 18:45) ist für eine Stadt dieser Größe nicht tragbar.
Berufstätige Menschen, die nach der Arbeit noch Einkaufen, eine Veranstaltung besuchen, in’s Kino gehen oder einfach die Gastronomie der Innenstadt nutzen wollen, können derzeit nicht öffentlich unterwegs sein. Kinder und Jugendliche müssen mit dem Auto gebracht und geholt werden. Da keine Investitionen in zusätzliche Busse notwendig sind, kann nach 3 Jahren Test (so viel Geduld muss man haben, um zu sehen, ob das Angebot angenommen wird) erneut die Sinnhaftigkeit geprüft werden.

ja

Unsere Meinung zur Frage im Zuge der Bürgerbefragung:
Dieser Vorschlag wurde im Steuerungskreis  „Verbesserungspotenziale im Stadtverkehr Wels“ mit externen Spezialisten erörtert und für machbar und gut bewertet. Alle Parteien waren sich einig. Es ist ein „no na net“ – Thema. Es hat NICHTS mit den Einsparungsvorschlägen der ICG (Consultingunternehmen) zu tun. Es ist eine unverfängliche Frage, die durch FPÖ/ÖVP aufgenommen wurde, weil keine anderen Fragen übrig waren.